Leben

Auf dem 3. Kontinent von www.Planet-Fliege.de werde ich weiter UNTEN nach und nach Vorträge zu den verschlungenen Pfaden des Themas "Leben" anbieten. 

Zu meinem Kanal auf  mit Trailer-Videos.

Bitte buchen Sie die hier aufgeführten Kurse direkt bei den angegebenen Volkshochschulen und anderen Bildungseinrichtungen. Deren Programmhefte sollten einige Monate vor dem Termin gedruckt sein bzw. online stehen. 


L1: Vortrag: Freiberuflich selbstständig als Dozent - ein Erfahrungsbericht

 

Eigentlich hatte er sich nie Gedanken über eine Selbstständigkeit gemacht. Sein Job als Angestellter war die Konsequenz eines langen Ausbildungsweges. Doch die Ernüchterung über den Arbeitsalltag stellte sich schnell ein und die vermeintliche Sicherheit einer Festanstellung verpuffte. Er überdachte seinen gesamten Lebensweg, formulierte seine Stärken und Fähigkeiten, und besann sich auf die Themen, die ihm wirklich Spaß machten...

In diesem Vortrag erfahren Sie am Beispiel von www.Planet-Fliege.de , wer als Freiberufler gilt, wie Sie Ihre finanzielle Startsituation überprüfen sollten, wie die konkrete Geschäftsidee und der Arbeitsalltag aussehen kann, welche Arten von Werbung sinnvoll sind und wer alles an Ihren Einkünften beteiligt werden will.

Die vielen positiven und wenigen negativen Aspekte der Selbstständigkeit sollen Ihnen eine Entscheidungshilfe geben, ob dieser Weg auch für Sie der richtige sein könnte, denn eine "nebenberufliche" Selbstständigkeit setzt noch nicht einmal eine "hauptberufliche" Tätigkeit voraus, kommt somit z.B. auch für Rentner, Hausfrauen/männer und Studenten infrage.

Dauer: 90 min

Termine:

Mi 11.10.2017 in der VHS Dortmund

Mo 6.11.2017 in der VHS Herne

Do 1.2.2018 in der VHS Datteln


L2: Vortrag: 1200 Euro für alle! Bedingungsloses Grundeinkommen.

 

Deutschland im Jahr 2018:

Existenzangst, Fremdbestimmtheit, Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, Angst vor der Altersarmut, Gängelung und Demütigung durch Hartz IV, all das bei Millionen von Bürgern.

Das bedingungslose Grundeinkommen setzt dem ein Ende.

Es schafft Sicherheit, Selbstbestimmtheit, gibt den Menschen ihre Würde zurück, ermöglicht es ihnen, ihre Kreativität und Eigeninitiative auszuleben oder nur die Erwerbsarbeit anzunehmen, die sie wirklich wollen, falls sie es wollen.

Es ist höchste Zeit, die uralte Erpressung von "ohne Arbeit hast Du kein Geld und verhungerst" radikal zu durchbrechen, denn ein ewiges "weiter so" löst nicht die Probleme, in die uns der Kapitalismus, der Neoliberalismus und die Agenda 2010 in den letzten Jahren geritten hat.

In Vortragsteilen werden die bahnbrechende Idee und ihre Konsequenzen vorgestellt, im Dialog mit den Kursteilnehmern sollen Fragen, Meinungen und weitere Anregungen diskutiert werden.

Dauer: 3 Ustd (135 Minuten)

 

Termine:

Mo 19.2.2018 in der VHS Duisburg

Do 12.4.2018 in der VHS Lünen

 


 

Kundenliste:

VHS Arnsberg Südsauerlandmuseum Attendorn VHS Beckum-Wadersloh VHS Bergkamen Planetarium Bochum

VHS Bochum VHS Bottrop VHS Castrop-Rauxel VHS Datteln VHS Dinslaken VHS Dorsten  

Altenakademie Dortmund Auslandsgesellschaft Dortmund Herr Walter Dortmund

KITZ.do Dortmund Kulturzentrum balou Dortmund Long Bao Dortmund

Nachbarschaftstreff Dortmund Naturkundemuseum Dortmund VHS Dortmund 

Zeche Zollern Dortmund VHS Dülmen Hochbegabtenzentrum CCB Düsseldorf VHS Duisburg VHS Ennepe-Ruhr-Süd

Sternwarte Essen VHS Gelsenkirchen VHS Gladbeck VHS Hagen VHS Haltern VHS Hamm 
VHS Hattingen 

VHS Herne VHS Herten VHS Iserlohn VHS Kamen VHS Lennetal  VHS Lüdenscheid

VHS Lüdinghausen VHS Lünen VHS Marl VHS Menden VHS Mettmann VHS Moers VHS Mülheim

Planetarium Münster VHS Neuss VHS Oberhausen VHS Oer-Erkenschwick VHS Ratingen 

Sternwarte Recklinghausen VHS Remscheid VHS Schwerte VHS Selm VHS Soest Sternwarte Solingen 
VHS Unna VHS Velbert

Jugendbüro Waltrop VHS Werdohl VHS Werl VHS Werne VHS Witten